Menü

Beamte

zwei Personen Laptop


Beamte sind bereits in vielfältiger Weise gesetzlich abgesichert. Dennoch gibt es einiges zu bedenken. Wir prüfen gemeinsam mit Ihnen Ihren Bedarf und bieten Ihnen konkrete und individuelle Lösungen für Ihre persönliche Absicherung und Ihren Vermögensaufbau.


Beamter auf Lebenszeit...

Als Beamter auf Lebenszeit stehen Sie in einem besonderen Dienst- und Treueverhältnis zu Ihrem Dienstherrn.

Dafür zählt die Beamtenversorgung im Falle von Krankheit, Dienstunfähigkeit und im Ruhestand zu den besten innerhalb der gesetzlichen Sicherungssysteme. Das bedeutet aber längst keine Sorglos-Rundumversorgung. Leistungen, die Sie erhalten, müssen durch eine private Vorsorge ergänzt werden.

Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Konzept, bei Interesse gern auch für eine private Unfallabsicherung oder eine Krankenzusatzversicherung.

 


Notwendige Absicherungen
, lesen Sie hier

Beamter auf Widerruf ... / auf Probe ...

Ohne eine Festanstellung als Beamter auf Lebenszeit haben Sie keine oder sehr geringe Versorgungsansprüche.

  • Beamter auf Widerruf - Anwärter oder Referendar im/während Vorbereitungsdienst
  • Beamter auf Probe     -  während 3-jähriger Probezeit (vor der Verwendung im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit), nach Ablauf der Ausbildung/nach Abschluss des Vorbereitungsdienstes

Im Krankheitsfall werden Sie durch Beihilfe oder Heilfürsorge unterstützt. Bei längerer Krankheit brauchen Sie dennoch eine ergänzende private Absicherung, denn Versorgungsansprüche an Ihren Dienstherrn haben Sie nicht.

Das sollten Sie beachten, lesen Sie bitte

Riester auch für Beamte

Auch Beamte sind per Gesetz von Einschnitten bei den Versorgungsbezügen betroffen und können ihre Altersbezüge mit einer Riester Rente aufstocken.

Folgendes ist zu beachten:

Die Beamtenversorgung unterscheidet sich prinzipiell von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht. Um Zulagen und Steuervorteile zu bekommen, muss eine Sozialversicherungsnummer vorliegen. Da Beamte diese in der Regel nicht haben, müssen sie über die Personalstelle eine Zulagennummer beantragen, die dann von der zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) vergeben und über den Dienstherrn mitgeteilt wird.

Weil Beamte zudem nicht rentenversicherungspflichtig sind, liegen bei den Rentenversicherungsträgern keine Daten vor. Um die Förderung zu erlangen, müssen sie darum ihrer Besoldungsstelle die Erlaubnis erteilen, ihre Einkommensdaten an die ZfA weiterzuleiten.

Ihnen ist das entsprechende Formular nicht zugänglich? Mit den Depoteröffnungsunterlagen erhalten Sie durch uns gleichzeitig den Vordruck für Ihre Besoldungsstelle beigefügt.

Steuerfreie Anteile in Ihren Bezügen, lesen Sie bitte hier:

Rürup Rente für Staatsbedienstete

Als Staatsdiener können Sie damit rechnen, im Ruhestand gut versorgt zu sein. Eine zusätzliche Rürup Rente kann sich dennoch lohnen. Besonders ältere Beamte mit höheren Bezügen können von der staatlichen Förderung in Form Steuervorteilen profitieren.

Jahr für Jahr können die Beiträge als Altersvorsorgeaufwendungen steuerlich geltend gemacht werden. Der steuerfreie Anteil des jährlichen Höchstbeitrags (84% von 23.362 Euro für Ledige bzw. 46.724 Euro für Verheiratete in 2017) ist in jedem Fall um bereits geleistete Altersvorsorgebeiträge zu reduzieren. Bei Beamten wird der Anteil um einen fiktiven Rentenversicherungsbeitrag  gekürzt. Diese Minderung entspricht dem aktuellen Beitragssatz der gesetzlichen Rentenversicherung.

Sie sollten nicht darauf verzichten, abzuklären, wie hoch die Steuerersparnis in den nächsten Jahren sein wird und in welchem Umfang Ihre späteren Rentenzahlungen zu versteuern sind (abhängig vom Jahr des Rentenbeginns – ab 2040 sind Rentenleistungen zu 100% steuerpflichtig).

Ein weiterer wichtiger Punkt ist zu bedenken: Eine Kapitalauszahlung ist nicht möglich. Analog zur gesetzlichen Rente wird das Ersparte in Form einer lebenslangen Rente ausgezahlt.

Ist im Einzelfall die Hinterbliebenenversorgung lückenhaft, kann mit der Absicherung durch eine zusätzliche, preisgünstige Risikolebensversicherung vorgesorgt werden.


WIR LEBEN BERATUNG
Sie wünschen einen Rückruf?
Wünschen Sie einen Termin?
Sie möchten Ihre Daten ändern?
 
 
 
 

Sie benötigen einen persönlichen Ansprechpartner oder individuelle Beratung? Wir rufen Sie gerne zurück und nehmen uns Zeit für Sie.
(* Pflichtfelder)

Nachricht (Erreichbarkeit)

Sie wünschen einen persönlichen Termin mit individueller Beratung? Wir freuen uns auf ein persönliches Treffen.

Nachricht (Terminvorschlag)

Sie sind umgezogen oder andere Daten haben sich geändert? Bitte teilen Sie uns kurz mit was wir ändern sollen damit Ihre Unterlagen immer auf dem neuesten Stand sind.
Wichtig: Übermitteln Sie uns auf diesem Wege keine Passwörter oder Zugangsdaten!

Nachricht (zu ändernde Daten)
nach oben